Main Content

2080LP

2080LP
Weidemann Radlader 2080LP mit Palettengabel Einsatz 1
Weidemann Radlader 2080LP mit Greifschaufel Studio 2
Weidemann Radlader 2080LP mit Greifschaufel Einsatz 2
Weidemann Radlader 2080LP mit Greifschaufel Studio 3
Weidemann Radlader 2080LP mit Futterschiebeschild hydraulisch Einsatz 3
Weidemann Radlader 2080LP mit Greifschaufel Studio 4
2080LP-thumb
Weidemann Radlader 2080LP mit Palettengabel Einsatz 1
Weidemann Radlader 2080LP mit Greifschaufel Studio 2
Weidemann Radlader 2080LP mit Greifschaufel Einsatz 2
Weidemann Radlader 2080LP mit Greifschaufel Studio 3
Weidemann Radlader 2080LP mit Futterschiebeschild hydraulisch Einsatz 3
Weidemann Radlader 2080LP mit Greifschaufel Studio 4

Durchdachte Lösungen für alle Einsatzbedingungen.

LP steht bei Weidemann für "Low Position". Durch die tiefer gelegte Fahrerstand- und Sitzposition hat die Maschine eine geringe Bauhöhe. So können Sie auch niedrige Durchfahrten problemlos passieren. Außerdem ermöglicht dies dem Fahrer einen bequemen Einstieg und verlagert den Schwerpunkt etwas in Bodennähe.


Die Weidemann Vorteile auf einen Blick

Weidemann Knickpendelgelenk

Das Rückgrat der Weidemann Konstruktion: Das legendäre Knickpendelgelenk. Alle vier Räder haben ständigen Bodenkontakt und die Maschine bewegt sich mit maximaler Traktion. Außerdem wird die Maschine damit einzigartig wendig.

Hochwertige Pulverbeschichtung

Qualität erzeugt Mehrwert. Ein Hauptmerkmal des Weidemann Qualitätsanspruches ist die Pulverbeschichtung. Im Gegensatz zur herkömmlichen Nasslackierung verlängert sie die Lebensdauer erheblich und ist dabei effizienter und gleichzeitig umweltschonend. Mehr zur Pulverbeschichtung erfahren Sie hier »

Hohe Schubkräfte durch Planetenachse

Der Antrieb über Planetenachse erhöht das Drehmoment am Rad und verbessert dadurch die Schubkraft. Durch das optimale Verhältnis zwischen Schubkraft und Maschinenleistung arbeiten Sie flexibel und wirtschaftlich zugleich.

100% Differentialsperre

Die zuschaltbare 100% Differentialsperre bietet Ihnen bei Bedarf maximale Traktion und Schubkraft und hält – im normalen Fahrbetrieb abgeschaltet – den Reifenverschleiß gering.

Zwei starke Hubzylinder

Weidemann verbaut bei allen Hoftrac und Radlader Modellen immer zwei Hubzylinder. Das garantiert, dass die Lastverteilung immer optimal auf die Ladeschwinge übergeht. Zudem gewinnt die gesamte Ladeanlage an Stabilität. Die Größe der Hubzylinder ist an die jeweilige Maschinengröße angepasst.

Perfekt abgestimmte P-Z-Kinematik

Die gekröpfte Ladeschwinge ist besonders stabil und verwindungssteif konstruiert. Bei Weidemann wird die Kinematik auf die Größe der Maschine angepasst - das gewährleistet für jede Maschine optimale Kräfteverhältnisse. Die P-Z-Kinematik ist eine Kombination aus P-Kinematik und Z-Kinematik. Sie ermöglicht beachtliche Hub- und Reißkräfte und hat dabei eine fein abgestimmte Parallelführung.

Edelstahl Lenkanschläge

Bei vollem Lenkeinschlag berühren sich der Vorder- und Hinterwagen der Maschine. Bei Weidemann wird dieser Bereich durch die Edelstahl Lenkanschläge besonders gut geschützt und es gibt keinerlei Korrosionen. Das bringt Werterhalt!

Große Auswahl an Anbaugeräten

Nutzen Sie Ihre Maschine als Multitool - für Ihren Weidemann steht Ihnen eine große Auswahl an Anbauwerkzeugen zur Verfügung. Welches Anbauwerkzeug in welcher Größe passend für Ihre Maschine ist erfahren Sie hier »

Große Auswahl an Bereifungen

Die optimale Bereifung für jeden Untergrund - für Ihren Weidemann steht Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Bereifungen zur Verfügung. Welche Bereifung die passende für Ihre Maschine ist erfahren Sie hier »


Wählen Sie Ihren Fahrerstand

Fahrerschutzdach "niedrig"

Fahrerschutzdach "hoch"

Kabine "hoch"

Kabine "Komfort"

LP = Low Position

Die tiefer gelegte Sitzposition des Fahrers ermöglicht eine geringere Bauhöhe der Maschine. Dadurch sind niedrige Durchfahrten auch mit fest montiertem Fahrerschutzdach bzw. Kabine kein Problem.


Einfacher und schneller Werkzeugwechsel

Werkzeugwechsel 1

Werkzeugwechsel 2

Werkzeugwechsel 3

Dank des hydraulischen Schnellwechselsystems, lassen sich Anbauwerkezuge bequem und einfach austauschen. So ist Ihre Maschine sofort wieder einsatzbereit. Das steigert die Produktivität und erhöht die Wirtschaftlichkeit. Der Austausch des Werkzeugs erfolgt durch 2-Hand Bedienung, was einen ungewollten Wechsel unmöglich macht - Sicherheit geht bei Weidemann immer vor!


Optimale Servicezugänglichkeit

Gute Wartungszugänglichkeit auch bei LP Modellen

Der Fahrersitz ist abnehmbar und die Motorhaube lässt sich weit nach hinten öffnen. Dadurch sind auch bei unseren LP Modellen Motor, Hydrauliksystem und Elektrik einfach zugänglich.

Leicht zugängliche Schmierpunkte

Alle Schmierpunkte der Maschine regelmäßig abzuschmieren ist für die korrekte und effektive Wartung und damit den Werterhalt der Maschine unerlässlich. Um Zeit zu sparen und die Arbeit zu erleichtern, liegen die Schmierpunkte bei Weidemann immer in einfach zugänglicher Position. Optional ist eine Zentralschmieranlage erhältlich - die das Abschmieren für Sie übernimmt.

Kurze Hydraulikschlauchlängen

Bei Weidemann Maschinen wird auf kurze Hydraulikschlauchlängen geachtet - die Schläuche sind an mehreren Stellen geteilt. Falls ein Hydraulikschlauch ausgetauscht werden muss, muss somit nicht der gesamte Schlauch im Hydraulikkreislauf, sondern nur der betroffene Teil ausgetauscht werden. Das beschleunigt die Arbeit enorm und spart Geld.


Ein Arbeitsplatz, der motiviert

Verstellbare Lenksäule

Die Lenksäule kann je nach Anforderung des Fahrers individuell eingestellt werden. So wird gewährleistet, dass jeder Fahrer ergonomisch und ermüdungsfrei mit der Maschine arbeiten kann.

Ergonomischer Joystick

Der Joystick liegt sicher und komfortabel in einer Hand. Die Steuerung ist dabei robust und feinfühlig zugleich. So haben Sie die Maschine und die wichtigsten Funktionen stets unter Kontrolle.

Gute Rundumsicht - ergonomischer Arbeitsplatz

Viel Beinfreiheit, übersichtlich angeordnete Kombi-Instrumente, bequemer Fahrersitz und optimale Sicht auf das Anbauwerkzeug. Ein Arbeitsplatz der den Fahrer motiviert und rundum unterstützt.

Angenehmes Arbeitsklima

Das Arbeitsklima in der Kabine ist hervorragend, dank einer effektiv arbeitenden Heizungs- und Belüftungsanlage mit Gebläse, Frischluftfilter und gut platzierten Luftdüsen. Bei der Komfortkabine ist optional eine Klimaanlage erhältlich.

Schwingungsgedämpfter Arbeitsplatz

Schwingungen und Stöße werden von der Maschine abgefangen. Ihr Körper ist sehr gut geschützt und Sie arbeiten auch für längere Zeit entspannter und ermüdungsfrei - und dadurch einfach konzentrierter.


Brems-Inch-Pedal

Bei Weidemann Maschinen ist der hydrostatische Allradantrieb mit dem Bremspedal kombiniert. Dies ermöglicht durch das „Inchen“ die Kriechfahrt bis zum Stillstand der Fahrbewegung. Mit dem zum Teil niedergedrückten Brems-Inch-pedal kann bei voller Motordrehzahl langsam im Kriechgang millimetergenau gefahren und gleichzeitig schnell gehoben werden. Bei weiter durchgetretenem Pedal wird die Maschine gebremst. Der Vorteil des Brems-Inch-Pedals liegt in der optimalen Leistungsaufteilung der Motorleistung. Außerdem ist ein Abwürgen der Maschine nicht möglich.


Neue Radladergeneration

Neue Abgasnorm Stufe V - Neue Motorentechnik

Die Stufen I bis IV zur Schadstoffreduzierung haben wir von Weidemann in den letzten Jahren bereits erfolgreich absolviert. Jedoch warten neue, verschärfte Grenzwerte in der Stufe V und den kommenden Stufen auf ihre Erfüllung. Da wir unsere Maschinen der veränderten Gesetzeslage anpassen möchten und darüber hinaus weiterentwickeln wollen, haben wir viel Entwicklungsarbeit und Knowhow in die neuen Maschinentypen gesteckt

Digitales Display & wedias Diagnose- und Analysesystem 

Mit dem digitalen Display behalten Sie den Überblick über ihre Maschine. Neben Standardanzeigen wie Temperatur, Tankfüllung oder Betriebsstunden werden auch die aktiven Funktionen im Cockpit angezeigt, beispielsweise eingeschaltete Elektrofunktionen, der Dauerbetrieb des 3. Steuerkreises oder die eingeschaltete Differentialsperre. Durch das Weidemann Diagnose- und Analysesystems wedias lassen sich viele Funktionen, u.a. die Fahrfunktion, Teleskopfunktion, der 3. und 4. Steuerkreis, die Motordaten sowie die Elektrofunktionen, schnell und eindeutig auswerten. Fehlermeldungen im Display machen den Fahrer sofort auf mögliche Fehler aufmerksam und ein schnelles Reagieren möglich. Dank exakter Benennung der Fehlernummer kann der Händler vorbereitet und mit passenden Ersatzteilen zur Maschine kommen. Die anschließende Fehleranalyse durch den geschulten Händler vereinfacht die weitere Diagnose und Fehlersuche enorm. Das spart Zeit und Geld und schont die Nerven!.

Anhängerbetrieb

Alle Weidemann Rad- und Teleskopradlader können durch die optionale Anhängekupplung einen Anhänger bis 18 t Gesamtgewicht ziehen –je nach Modell. Zur Verfügung steht eine automatische Anhängekupplung (fest oder höhenverstellbar), eine höhenverstellbare Kugelkopf-Anhängekupplung oder eine "Hitch"-Anhängekupplung. In Deutschland muss die Maschine als selbstfahrende Arbeitsmaschine mit Anhängekupplung oder als Zugmaschine zugelassen werden. Für die Regelungen international informiert Sie gern Ihr Weidemann Vertriebspartner vor Ort.


Bitte beachten Sie, dass das Produktangebot landesspezifisch variieren kann. Unter Umständen sind die hier dargestellten Inhalte / Produkte in Ihrem Land nicht erhältlich. Fotos können Optionen abbilden. Änderungen ohne Ankündigung vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Entscheidend ist ausdrücklich die vertragliche Vereinbarung.