Weidemann Hoftrac/farm loader 1190e cabin with sweeper in action
Weidemann Hoftrac/farm loader 1190e cabin with power grab bucket in action
Weidemann Hoftrac/farm loader 1190e canopy with hydraulically activated feed slide plate in action
Weidemann Hoftrac 1190 with pallet fork, Studio

Technische Daten

Metrisch Imperial
Batterietechnologie Lithium-Ionen
Batteriespannungsklasse 48 V
Batteriekapazität 14,1 kWh
Batteriegewicht 291 lb 132 kg
Onboard Ladeleistung (max.) 3 kW
Ladezeit (0-100%) 4 - 6* h
Ladezeit (20-80%) 2,9* h
Laufzeit bis zu 3,27** h
Batterietechnologie Lithium-Ionen
Batteriespannungsklasse 48 V
Batteriekapazität 18,7 kWh
Batteriegewicht 326 lb 148 kg
Onboard Ladeleistung (max.) 6 kW
Ladezeit (0-100%) 3 - 8* h
Ladezeit (20-80%) 1,9* h
Laufzeit bis zu 5,07** h
Batterietechnologie Lithium-Ionen
Batteriespannungsklasse 48 V
Batteriekapazität 23,4 kWh
Batteriegewicht 364 lb 165 kg
Onboard Ladeleistung (max.) 6 kW
Ladezeit (0-100%) 4 - 10* h
Ladezeit (20-80%) 2,4* h
Laufzeit bis zu 7,30** h
Motor Fahrantrieb (EN60034-1) 6,5 kW
Motor Arbeitshydraulik (EN60034-1) 8,5 kW
Betriebsspannung 12 V
Betriebsgewicht 4.784 - 5.181 lb 2.170 - 2.350 kg
Reißkraft (max.) 1.871 - 1.917 daN
Hubkraft (max.) 1.778 - 1.811 daN
Kipplast mit Schaufel - Maschine gerade, Hubgerüst horizontal 2.910 - 3.704 lb 1.320 - 1.680 kg
Kipplast mit Schaufel - Maschine geknickt, Hubgerüst horizontal 2.403 - 2.998 lb 1.090 - 1.360 kg
Kipplast mit Schaufel - Maschine gerade, Hubgerüst unterste Position 4.475 - 6.173 lb 2.030 - 2.800 kg
Kipplast mit Schaufel - Maschine geknickt, Hubgerüst unterste Position 3.726 - 5.027 lb 1.690 - 2.280 kg
Kipplast mit Palettengabel - Maschine gerade, Hubgerüst horizontal 2.205 - 2.668 lb 1.000 - 1.210 kg
Kipplast mit Palettengabel - Maschine geknickt, Hubgerüst horizontal 1.808 - 2.138 lb 820 - 970 kg
Kipplast mit Palettengabel - Maschine gerade, Transportstellung 2.668 - 3.329 lb 1.210 - 1.510 kg
Kipplast mit Palettengabel - Maschine geknickt, Transportstellung 2.205 - 2.668 lb 1.000 - 1.210 kg
Fahrerstand FSD (eps, Kabine)
Tankinhalt Hydrauliköl 5,28 US gal 20 l
Antriebsart elektrisch
Fahrantrieb Gelenkwelle
Fahrstufen 1
Achse T80
Fahrgeschwindigkeit Standard 0-9.32 mph 0-15 km/h
Betriebsbremse Trommelbremse auf alle vier Räder wirkend
Parkbremse elektrisch
Arbeitshydraulik Fördermenge (max.) 8.45 gpm 32 l/min
Arbeitshydraulik Arbeitsdruck (max.) 3,263 psi
Kinematik Typ P
Hubzylinder 2
Kippzylinder 1
Schnellwechselsystem hydraulisch
Lenkungsart Hydraulische Knick-Pendellenkung
Lenkzylinder 1
Pendelwinkel ± 12 Grad
Gemittelter Schallleistungspegel LwA (Fahrerschutzdach) 85,1 dB(A)
Garantierter Schallleistungspegel LwA (Fahrerschutzdach) 87 dB(A)
Angegebener Schalldruckpegel LpA (Fahrerschutzdach) 76 dB(A)
Gemittelter Schallleistungspegel LwA (Kabine) 85,1 dB(A)
Garantierter Schallleistungspegel LwA (Kabine) 87 dB(A)
Angegebener Schalldruckpegel LpA (Kabine) 75 dB(A)

FSD = Fahrerschutzdach
eps = Easy Protection System (klappbares Fahrerschutzdach)

Kipplastberechnung nach ISO 14397

 

*Die Ladezeit hängt von den unterschiedlichen Lademöglichkeiten ab. Onboard Ladegerät 3 kW (Standard), mit zusätzlichem Onboard Lagegerät insgesamt 6 kW (Option). Es stehen folgende Ladestecker zur Verfügung: 230 V / 10 A Schuko, 230 V / 16 A CEE (blau, 3-polig), 400 V / 16 A CEE (rot, Drehstrom, 5-polig), 400 V / 16 A (Typ 2 Stecker Wallbox, IEC 62196) und weitere Adapter Stecker.

**Die Laufzeiten der Batterie sind von den jeweiligen Einsatzbedingungen, der Arbeitsaufgabe und der Fahrweise abhängig. Das kann dazu führen, dass auch eine längere Laufzeit erreicht werden kann. Die angegebenen Laufzeiten können im Extremfall aber auch unterschritten werden. Die angegebenen Laufzeiten beziehen sich auf ununterbrochenen Betrieb und Arbeiten mit der Maschine.

Vibrationen (gewichteter Effektivwert)

Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Laders variieren die Ganzkörpervibrationen von unter 0,5 m / s² bis zu einem kurzfristigen Maximalwert.

Es wird empfohlen, bei der Berechnung der Vibrationswerte nach ISO/TR 25398:2006, die in der Tabelle angegebenen Werte zu verwenden. Dabei sind die tatsächlichen Einsatzbedingungen zu berücksichtigen.

Teleskoplader sind wie Radlader nach Betriebsgewicht einzuordnen.

Hand-Arm-Vibrationen: 
Die Hand-Arm-Vibrationen betragen nicht mehr als 2,5 m / s²

 


Ganzkörpervibrationen: 
Diese Maschine ist mit einem Fahrersitz ausgerüstet der die Anforderung von EN ISO 7096:2000 erfüllt.

Ladeart Typische Betriebsbedingung Mittelwert in [m/s2 Standardabweichung (s) in [m/s2]
1,4*aw,eqx 1,4*aw,eqy aw,eqz
1,4*sx 1,4*sy sz
Kompakt-Radlader Betriebsgewicht < 4500kg Load & carry (Lade- und Transportarbeiten)
0,94 0,86 0,65
0,27 0,29 0,13
           
Radlader Betriebsgewicht > 4500kg Load & carry (Lade- und Transportarbeiten)
0,84 0,81 0,52
0,23 0,2 0,14
Einsatz in der Gewinnung (raue Einsatzbedingungen)
1,27 0,97 0,81
0,47 0,31 0,47
Überführungsfahrt
0,76 0,91 0,49
0,33 0,35 0,17
V-Betrieb
0,99 0,84 0,54
0,29 0,32 0,14