Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Weidemann Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Weidemann Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Main Content

Dort ARBEITEN, wo andere URLAUB machen!

Weidemann-Lader als Allrounder im Einsatz der nordhessischen Göbel Hotelgruppe. Für die Göbel Hotelgruppe, eine der größten Hotelgesellschaften in Deutschland, stellen die Weidemann-Lader eine große Hilfe im alltäglichen Hotelbetrieb dar. Im Jahr 2010 wurde der erste Hoftrac angeschafft, der seitdem hauptsächlich im Stammhaus „Göbel’s Landhotel Willingen“ zum Einsatz kommt. Inzwischen besitzen elf der zwölf Hotels einen eigenen Weidemann Radlader oder Teleskoplader.

Die familiengeführten Hotels um die Willinger Hoteliersfamilie Gert Göbel liegen alle im Herzen Deutschlands, und man findet im Unternehmensportfolio nicht nur prämierte 4-Sterne Wellnesshotels, sondern auch ein 5-Sterne-Schlosshotel sowie eine eigene Brauerei, die erfolgreich „Craftbiere“ braut und die Dorf Almen, ein von Gert Göbel entwickeltes Gastronomiekonzept. Kurzurlauber, Wellnessliebhaber, Familien und Geschäftsleute fühlen sich wohl in den attraktiven Hotels. Kontinuierliche Investitionen, Verbesserungen der Qualitätsstandards und gepflegte Hotelimmobilien gehören zur Unternehmensphilosophie von Gert Göbel. Hier finden die Maschinen von Weidemann ihren Einsatz und tragen erheblich zur Attraktivität der Hotels bei. Sie kommen das ganze Jahr zum Einsatz und sind ein „unverzichtbarer Kollege beim Ausüben der Arbeit“ geworden, wie der Haustechniker Matthias Hoffmann findet. Mit verschiedenen Anbauwerkzeugen sind die handlichen Lader in den verschiedensten Bereichen einsetzbar, und auch das schnelle Wechseln der Anbauwerkzeuge ist wichtig für den reibungslosen Arbeitsablauf. Die Lader haben keinen festen Fahrer – sie werden je nach Bedarf von unterschiedlichen Mitarbeitern gefahren. „Die Mitarbeiter streiten sich schon darum, wer den Lader fahren darf - die einfache Bedienbarkeit macht’s möglich“, verrät Andreas Witsch, Hoteldirektor des „Göbel’s Seehotel Diemelsee“ am gleichnamigen See. Die Standorte der Maschinen rotieren immer wieder, damit je nach Bedarf eine passende Maschine für die anfallenden Arbeiten zur Verfügung steht.

So wird derzeit ein 1370 in Heringhausen im „Göbel’s Seehotel Diemelsee“ eingesetzt. Bei allen Arbeiten, die rund um das Hotel anfallen, ist er eine wichtige Hilfe: Im Frühjahr hilft er mit, wenn Liegen, Tische und Stühle wieder nach draußen gebracht werden. In dieser Zeit kommt er auch viel bei der Garten- und Parkpflege zum Einsatz und transportiert den anfallenden Grünschnitt. Dank seiner kompakten Bauweise und der sehr guten Wendigkeit kommt der 1370 fast überall hin.

Auch das Straßenkehren und das Schneeschieben und Salzstreuen im Winter sind Aufgaben, bei denen die Weidemann Produkte regelmäßig zum Einsatz kommen. „Gerade in diesem Jahr hatten wir sogar noch bis Anfang Mai den Salzstreuer angebaut“, erzählt Andreas Witsch. Neben den alltäglich anfallenden Aufgaben wird der 1370 aktuell beim Bau der attraktiven und hochwertigen Ferienhäuser im neuen Chaletpark Diemelsee eingesetzt. Hier besteht seine Hauptaufgabe im Bewegen von Steinen, Kies, Erde und Rindenmulch. Außerdem wird er für den Transport von Bäumen eingesetzt, die im Park gepflanzt werden. Bis 2018 sollen insgesamt 20 Ferienhäuser dort entstehen, die sowohl zur Vermietung als auch zum Verkauf zur Verfügung stehen. Mit stilvoller und komfortabler Ausstattung bieten die Häuser das perfekte Urlaubsziel zu jeder Jahreszeit. So kann im Sommer der Wanderweg „Diemelsteig“ erkundet und im Diemelsee gebadet werden, während der nahegelegene Skisprung-Weltcup- Ort Willingen im Winter zum Skifahren einlädt. Gleichzeitig kann das umfangreiche Angebot des Seehotels mitgenutzt werden. Die Göbel Hotels setzen auf die Qualität der Weidemann Produkte und den dazugehörigen guten Service. „Wir möchten die Weidemann Radlader nicht mehr missen“, ist der geschäftsführende Gesellschafter Gert Göbel überzeugt.

Mehr Informationen unter www.goebel-hotels.de