Main Content

Der Ziegenmichel

Der Lehr- und Erlebnisbauernhof für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende.

Am Stadtrand von Gelsenkirchen, mitten im Ruhrgebiet, findet sich der Ziegenmichelhof. Der liebevoll restaurierte Bauernhof widmet sich bereits seit mehr als zehn Jahren der pädagogischen Inklusionsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderung. In ansprechender Atmosphäre bietet der Hof ganzjährig unterschiedlichste Einzelveranstaltungen, Lehr- und Erlebniskurse sowie Themenworkshops an, die für Kinder ab dem 3. Lebensjahr geeignet sind.

Mit viel Liebe zum Detail hat das Ziegenmichel-Team den alten Bauernhof immer weiter in ein Erlebnisparadies verwandelt. Mit schön gestalteten Gartenanlagen und vielen mit Liebe zum Detail gebauten Themen-Hütten und Anlagen (Wikinger, Steinzeit, Mittelalter, Indianer, Mongolen usw.) wird das ganze Jahr über ein buntes Rahmenprogramm angeboten. Der Hof ist barrierefrei gestaltet, sodass auch Menschen mit Behinderung die verschiedenen Angebote wahrnehmen können. Ein Highlight ist das kleine hofeigene Landtechnik Museum. Hier kann man unterschiedliche Relikte aus der Vergangenheit der Landwirtschaft entdecken. Auf ca. 40 Hektar wird auch heute noch aktiv Landwirtschaft betrieben. Hauptsächlich wird Mais angebaut. Eine Vielzahl heimischer Nutztierrassen hat auf dem Ziegenmichelhof ein friedliches und artgerechtes Zuhause gefunden. So treffen die Besucher unter anderem auf Ziegen, Schafe, Kaninchen, Hängebauchschweine, Gänse, Hühner, Katzen, Hunde, verschiedene Vögel und vor allem auf Pferde und Ponys, die für unterschiedliche Reitkurse und Veranstaltungen parat stehen.

Der integrative Leitgedanke.
Der Ziegenmichelhof versteht sich als Lern- und Erlebniswelt für alle jungen Menschen. Deshalb ist es selbstverständlich, dass sich Kinder, Jugendliche und Heranwachsende unabhängig von Nationalität sozialem Status, geistiger wie körperlicher Konstitution wertgeschätzt fühlen und die Möglichkeiten des Ziegenmichelhofes für ihre persönliche Entwicklung wahrnehmen können.

Nachhaltigkeit auf dem Ziegenmichelhof.
Nachhaltigkeit ist bereits seit der Gründung des Ziegenmichelhofes wichtiges Ziel eines jeden Projektes und aller Angebote. Der Nachhaltigkeitsfaktor wird sowohl in der konzeptionellen Planung als auch in der Durchführung der einzelnen Angebote berücksichtigt. Nachhaltigkeit bedeutet dabei für den Ziegenmichelhof, Kindern und Jugendlichen eine dauerhafte Beziehung zu ihrer Umwelt und ihren Mitmenschen zu vermitteln.

Ein Weidemann 1880 im Einsatz.
Bei dem umfangreichen Angebot auf dem Hof, gibt es natürlich immer etwas zu tun und die Arbeit geht nie aus. Daher entschlossen sich die Betreiber um Michael Lorenz einen neuen motorisierten Helfer anzuschaffen. Die Wahl fiel dabei auf einen Weidemann 1880, natürlich in grüner Farbe, passend zum Ziegenmichelhof. Die Maschine unterstützt bei vielfältigen Transportarbeiten, beim Ausmisten und bei der Instandhaltung der Anlagen und Reitplätze. Als kompetenter Ansprechpartner für die Maschine stand ihm seit der ersten Stunde Carsten Telahr vom Weidemann Händler Pieper Landtechnik in Rees-Millingen zur Seite. Dieser freut sich besonders darüber, dass die Maschine hier einen wichtigen Beitrag leistet und Bestandteil des einmaligen Konzeptes ist. Weidemann wünscht dem Team des Ziegenmichelhofes weiterhin viel Erfolg für die Zukunft!

Weitere Infos unter: www.ziegenmichel.de