Main Content

Bayerische Wirtshauskultur mit Weidemann.

Am 9. Dezember 2007 wurde nach nur 7½-monatiger Bauzeit von Familie Fischer das Wirtshaus „Fischers Mohrenplatz“ in Garmisch-Partenkirchen eröffnet. Im Innengebäude umfasst das Wirtshaus über 250 Plätze, außen im anliegenden Biergarten noch einmal über 450 Plätze.

Andreas Fischer, Besitzer des „Mohrenplatzes“, beschäftigt über 35 Mitarbeiter, die 365 Tage im Jahr für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. In der Sommer-Hochsaison können hier schon einmal bis zu 1.000 Gäste am Tag in den Genuss der bayerischen Spezialitäten kommen.

Unermüdlicher Helfer.

2016 entschied sich Andreas Fischer für einen Teleskoplader T4512. Die Maschine ist im Winter sowie im Sommer ein unermüdlicher Helfer rund um alle Belange in der Gastronomie. Im Winter ist der T4512 hauptsächlich für das Räumen der teilweise enormen Schneemassen zuständig. Aber auch für die Eisfläche, die jedes Jahr im Biergarten des Wirtshauses aufgebaut wird, verzichtet der Besitzer nicht mehr auf die Hilfe des T4512.

Handarbeit adé.

„Zwar könnten wir die meisten Arbeiten auch per Hand erledigen, aber mit dem Weidemann ist es einfach viel komfortabler und schneller“, schwärmt Andreas Fischer. So wird beispielsweise der Biergarten für die Sommersaison mit dem Teleskoplader auf- bzw. wieder abgebaut. Transportarbeiten von Lebensmitteln und Getränken werden erledigt, Blumen und Bäume gegossen oder auch Hebearbeiten, bei denen eine hohe Hubhöhe wichtig ist, ausgeführt. Liebevoll wird der Teleskoplader vom Besitzer und seinen Freunden „Mieze Maus“ genannt. Der Name kam eines Abends in der Stammtischrunde zustande, als zwei Freunde von Andreas Fischer von ihren sehr großen Radladern erzählt haben. Und ja – im Vergleich erscheint der T4512 viel kleiner, niedlicher und kompakter als große tonnenschwere Radlader. Andreas Fischer entschied sich für den T4512 aufgrund seiner Hubhöhe von 4,5 m. Der positive Nebeneffekt der kompakten Abmessungen: Der Weidemann kann auch problemlos in die hauseigene Tiefgarage fahren. Abschließend erzählt der Wirt: „Ich bin absolut zufrieden mit der Maschine. Sie ist sehr praktisch und erledigt alle Aufgaben mühelos.“