Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Weidemann Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Weidemann Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Main Content

Qualität kennt bei uns nur eine Norm, die am Ende zählt: Ihre Zufriedenheit in allen Belangen

Qualität ist bei Weidemann keine leere Worthülse, sondern tagtäglich gelebte Wirklichkeit "Made in Germany". Denn ein echter Weidemann kommt aus einer der modernsten Rad- und Teleskoplader Produktionsstätten in Europa. Das in 2007 neu eingeweihte Werk im Nordhessischen Korbach garantiert eine durchgehend hohe Qualität unserer Produkte. Und daraus resultieren Sicherheit, Komfort und Wirtschaftlichkeit mit der Sie immer rechnen können.

Qualität von Anfang an

Qualität beginnt bei Weidemann schon sehr früh, weil die Einhaltung definierter Arbeitsprozesse ernst genommen wird. Das hauseigene Qualitätssicherungsteam kontrolliert die Zukaufteile, die der Weidemann Produktion zugeführt werden. Dies sowohl bei neuen Teilen als auch bei Serienteilen. Hierbei werden die gelieferten Teile regelmäßig mit den 3D CAD-Daten der Konstruktion abgeglichen. Sollte bei der Prüfung ein Fehler am Teil entdeckt werden, wird ein entsprechender Bericht inklusive Fotos zur Nachvollziehbarkeit direkt an den Lieferanten zur Korrektur geschickt.
 

Qualität erzeugt Mehrwert

Eines der Hauptmerkmale für den besonderen Qualitätsanspruch bei Weidemann stellt die Pulverbeschichtung dar. Damit wir den bestmöglichen Untergrund für eine optimale, langlebige Lackierung gewährleisten können, wurde vor der Lackieranlage eine Schleuderrad-Strahlanlage installiert. Selbst große Baugruppen mit komplizierten Geometrien können somit optimal auf die Pulverbeschichtung bzw. Lackierung vorbereitet werden.

Warum leisten wir uns zwei unterschiedliche Lackierverfahren?

Die hochwertigere Oberflächenveredelung ist natürlich die Pulverbeschichtung. Ca. 80 % unserer Teile werden pulverbeschichtet. Allerdings muss bei diesem Verfahren eine Objekttemperatur von 180°C für eine Mindestdauer von 10 Minuten erreicht werden. Nur dadurch erhält man eine bestmögliche Vernetzung des Pulvers mit dem Bauteil – was schließlich die enorme Haltbarkeit ausmacht! Aufgrund der großen Hitzeeinwirkung können wir daher nicht alle Teile pulverbeschichten: Weidemann lackiert ca. 20 % der Teile im Nasslackierverfahren. Dies ist bei den Baugruppen der Fall, die bereits mit Öl befüllt sind oder Weichdichtungen besitzen, wie z.B. Achsen und Zylinder und der Hitzeeinwirkung nicht standhalten würden. Im Gegensatz zur herkömmlichen Nasslackierung verlängert die Pulverbeschichtung die Lebensdauer der Maschinen erheblich und ist dabei das effizientere Produktionsverfahren. Die Pulverbeschichtung ist darüber hinaus sehr umweltschonend, da wir mit einer Rückgewinnung der Ausgangsmaterialien in der Anlage arbeiten.

Qualität ist gut – Endkontrolle ist besser

Jeder Weidemann, der unser Werk verlässt, wurde einer sorgfältigen Endkontrolle unterzogen. Das garantiert unseren Kunden vom Start weg eine hohe Langlebigkeit und Zuverlässigkeit, hohe Bedien- und Reparaturfreundlichkeit und niedrige Betriebskosten. An Hand einer definierten Checkliste durchlaufen sämtliche Maschinen eine ausführliche Endkontrolle. Die Füllmengen werden kontrolliert, die Motoren sauber eingestellt sowie evtl. erkannte Mängel abgestellt. Danach fahren die Fahrzeuge auf die außen liegende Teststrecke, bei der noch einmal alle wesentlichen Funktionen abgerufen und nachfolgend geprüft werden: die Geschwindigkeit der Maschine, die verschiedenen Hydraulikdrücke, die Bremsverzögerungsmesswerte, die Pendelanschläge des Gelenks und die optimale Motordrehzahl.

Alle Maßnahmen werden in einem Abschlussprotokoll festgehalten, so dass jederzeit ersichtlich ist, wer diese Maschine "endabgenommen" hat. Nach erfolgter Endabnahme wird die Fertigmeldung der Maschine über EDV dem Auftragsmanagement gemeldet. Gleichzeitig werden alle Maschinen-Dokumente, wie Gerätekarte, Produktions-Checkliste, Fertigungs-Begleitliste und Abnahme-Protokoll der "Maschinen-Lebenslauf-Akte" beigelegt, sodass jederzeit nachvollziehbar ist, welche Komponenten in der jeweiligen Maschine verbaut worden sind.

Kompetenz und Verantwortung für Qualität wird auf allen Ebenen von den Mitarbeitern gelebt. So können menschliche Qualitäten Hand in Hand gehen mit der Prozessqualität. Durch innovative Prämiensysteme in den Produktionsstätten wird Produktivität, Liefertreue und Produktqualität honoriert. Somit steigt das Qualitätsbewusstsein, die Leistung und die Zufriedenheit der Mitarbeiter gleichermaßen, was unseren Kunden zu Gute kommt. Sie sehen: Weidemann als Premiumanbieter legt höchsten Wert auf einen hohen Qualitätsstandard - daran arbeitet jeder Weidemann Mitarbeiter jeden Tag auf`s Neue.

Werfen sie doch einfach selbst einen Blick in die Weidemann Produktion: