Das klappbare Fahrerschutzdach eps (Easy Protection System)

 

Sicherheit geht bei Weidemann immer vor!

Seit 2009 dürfen keine Hoflader mehr mit Überrollbügel ausgeliefert werden, da die europäische Maschinenrichtlinie (2006/42/EG) neben dem bestehenden ROPS-Schutz (Roll Over Protective Structure) zusätzlich einen FOPS-Schutz (Falling Object Protective Structure) fordert. Der Fahrer muss demnach nicht nur vor dem Umstürzen der Maschine geschützt  werden, sondern auch vor möglichen herabfallenden Gegenständen.

Daher werden bei Weidemann serienmäßig alle Modelle der 11er bis 18er Hoftrac Serien mit einem fest montierten Fahrerschutzdach ausgestattet. Wenn man allerdings weiterhin niedrige Durchfahrtshöhen von deutlich unter 2 m passieren möchte, ist das fest montierte Fahrerschutzdach meist zu hoch.

Die Lösung von Weidemann: Das klappbare Fahrerschutzdach eps (Easy Protection System)!

Optional können die meisten der Weidemann Modelle der 11er bis 13er Hoftrac Serien mit dem klappbaren Fahrerschutzdach eps (Easy Protection System) ausgestattet werden. Das eps entspricht dabei natürlich genauso wie das serienmäßig fest montierte Fahrerschutzdach der aktuellen europäischen Maschinenrichtlinie (2006/42/EG) nach ROPS und FOPS Schutz.

Das Video zeigt, wie das eps (Easy Protection System) mit nur wenigen Handgriffen für eine niedrige Durchfahrtshöhe vorbereitet wird.


Das eps (Easy Protection System) ist für folgende Maschinen verfügbar: