Previous
Next

Die kompakten Teleskoplader

Die kompakten Weidemann Teleskoplader sind einzigartig in ihrer Kombination aus Hubhöhe, Breite und Maschinenleistung. Mit Allradantrieb und Allradlenkung sind sie absolut standsicher und gut gerüstet für die vielen unterschiedlichen Arbeitsaufgaben. Diejenigen, die einen Weidemann Teleskoplader fahren, geben ihn einfach nicht mehr her.


Die Weidemann Vorteile auf einen Blick

Allradlenkung, niedriger Schwerpunkt und exellente Standsicherheit

Dank der Allradlenkung und dem ungeteilten Rahmen sind die Weidemann Teleskoplader besonders wendig und sehr standsicher. Der tief liegende Schwerpunkt der Maschine unterstützt die Standsicherheit zusätzlich.

 

Fahrerassistenzsystem vls (Vertical Lift System)

Das vls (Vertical Lift System) ermöglicht eine flüssige Arbeitsweise und unterstützt durch eine teilautomatisierte Teleskopierbewegung das Arbeiten in einer komplexen Bedienerumgebung. Durch die annähernd vertikale Hub- bzw. Senkbewegung wird die Standsicherheit der Maschine verbessert. Das vls hat sich im Bereich Landwirtschaft bestens bewährt und unsere Innovation wurde mehrfach international ausgezeichnet. Mehr zum vls erfahren Sie hier »

 

Robuster Teleskoparm und enorme Hubhöhe

Der Teleskoparm ist robust und stabil gebaut und in der Mitte der Maschine platziert, was wenig Verwindung verursacht. Die Parallelführung erfolgt hydraulisch. Die Gleitelemente im Innenrohr des Teleskoparms sind wartungsfrei. Alle wichtigen Hydraulikleitungen sind bestens vor äußeren Einflüssen geschützt. Mit unseren kompakten Weidemann Teleskopladern erreichen Sie erstaunliche Hubhöhen bei bester Standsicherheit und kompakten Abmessungen.

 

Hohe Schubkräfte durch Planetenachse

Der Antrieb über Planetenachse erhöht das Drehmoment am Rad und verbessert dadurch die Schubkraft. Durch das optimale Verhältnis zwischen Schubkraft und Maschinenleistung arbeiten Sie flexibel und wirtschaftlich zugleich.

 

Zuschaltbare 100% Differentialsperre

Die zuschaltbare 100% Differentialsperre bietet Ihnen bei Bedarf maximale Traktion und Schubkraft und hält – im normalen Fahrbetrieb abgeschaltet – den Reifenverschleiß gering.

 

Große Auswahl an Bereifungen

Die optimale Bereifung für jeden Untergrund - für Ihren Weidemann steht Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Bereifungen zur Verfügung. Welche Bereifung die passende für Ihre Maschine ist erfahren Sie hier »

 

Große Auswahl an Anbauwerkzeugen

Nutzen Sie Ihre Maschine als Multitool - für Ihren Weidemann steht Ihnen eine große Auswahl an Anbauwerkzeugen zur Verfügung. Welches Anbauwerkzeug in welcher Größe passend für Ihre Maschine ist erfahren Sie hier »



Kompakte Bauweise, kompakte Abmessungen

Kompakte Abmessungen in der 2 x 2 Meterklasse

Teleskoplader von Weidemann sind äußerst kompakt gebaut. Die Breite und Höhe aller Maschinen liegt jeweils unter 2 m. Dadurch sind unsere Teleskoplader auch bestens für den Einsatz in beengten Verhältnissen geeignet und somit einzigartig in ihrer Kombination aus Hubhöhe, Breite und Maschinenleistung.

 

Kleiner Innenradius

Alle Teleskoplader unserer Baureihe, vom T4108 bis zum T6027, verfügen über besonders kleine Innenradien. Die darüber erzielte Wendigkeit macht die Maschinen zu Allroundern an jedem Einsatzort.


Einfacher und schneller Werkzeugwechsel

Heranfahren

Aufnehmen

Verriegeln

Dank des hydraulischen Schnellwechselsystems, lassen sich Anbauwerkezuge bequem und einfach austauschen. So ist Ihre Maschine sofort wieder einsatzbereit. Das steigert die Produktivität und erhöht die Wirtschaftlichkeit. Der Austausch des Werkzeugs erfolgt durch 2-Hand Bedienung, was einen ungewollten Wechsel unmöglich macht - Sicherheit geht bei Weidemann immer vor!


Drei Lenkarten für maximale Flexibilität

Allradlenkung

Vorderachslenkung

Hundeganglenkung

Volle Wenidigkeit und Kraftentfaltung auf kleinster Fläche.Für sichere Fahrt auch bei höheren Geschwindigkeiten.Seitwärtsfahren für zentimetergenaues rangieren unter beengten Verhältnissen, wie z.B. Schiebearbeiten an Wänden.


Optimale Servicezugänglichkeit

Leicht zu öffnende Motorhaube

Die Motorhaube mit Gasfedern kann für die regelmäßigen Service- und Wartungsarbeiten mit nur einem Handgriff nach oben geöffnet werden. Hydrauliköltank, Luftfilter, Motoröleinfüllung, Ölmessstab und Kühlwasser sind dadurch einfach und schnell zugänglich - ein echtes Komfortplus.


Ein Arbeitsplatz der motiviert

Komfortable Kabine und gute Rundumsicht

Die geräumige Kabine erfüllt die aktuelle europäische Maschinenrichtlinie (2006/42/EG) nach ROPS und FOPS Schutz und bietet viel Kopf- und Bewegungsfreiheit. Durch die komplette Verglasung bekommt der Fahrer eine hervorragende Rundumsicht auf den gesamten Arbeitsbereich.

 

Ergonomischer Arbeitsplatz

Mehr Geräumigkeit in einer Kabine, die nach den neusten Erkenntnissen von Sicherheitstechnik und Ergonomie entwickelt wurde. Viel Beinfreiheit, übersichtlich angeordnete Kombi-Instrumente, bequemer Fahrersitz und optimale Sicht auf das Anbauwerkzeug. Ein Arbeitsplatz der den Fahrer motiviert und rundum unterstützt.

 

Gute Sicht nach rechts

Die Sicht nach rechts ist bei vielen Teleskopladern oftmals nicht ausreichend gegeben. Bei Weidemann wird dies durch die groß dimensionierte rechte Scheibe, die niedrige Positionierung des Teleskoparms und die steil abfallende Motorhaube gewährleistet. So haben Sie immer eine optimale Sicht auf den Bereich rechts neben der Maschine und auf den rechten Spiegel.

 

Gute Sicht auf das Ladegut

Ein Teleskoplader bringt seine Vorteile ins Spiel, wenn es darum geht Ladegut hoch zu stapeln oder herabzuholen. Um die Last auch in großer Höhe sicher zu platzieren, ist besonders die Sicht nach oben entscheidend. Bei Weidemann Teleskopladern ist die Kabine und die Scheibe so konstruiert, dass der Fahrer das Ladegut auch bei maximaler Hubhöhe immer im Blick hat.

 

Ergonomischer Joystick - alles in einer Hand

Perfekte Steuerung von Maschine und Funktionen über einen Joystick der neusten Generation. Der innovative Joystick mit ergonomisch angeordneten, beleuchteten Tasten schafft Bedienerfreundlichkeit und Multifunktionalität.

 

Einfacher Einstieg

Mit einem Schritt gelangt man komfortabel in die Kabine der Maschine. Die niedrige Bauweise von unter 2 m und die damit verbundene geringe Einstiegshöhe macht's möglich. Wo Durchfahrtshöhen keine entscheidende Rolle spielen, ist optional eine um 12 cm erhöhte Kabine erhältlich. Dies verbessert die Übersichtlichkeit und Rundumsicht für den Fahrer.

 

Verstellbare Lenksäule

Die Lenksäule kann je nach Anforderung des Fahrers individuell eingestellt werden. So wird gewährleistet, dass jeder Fahrer ergonomisch und ermüdungsfrei mit der Maschine arbeiten kann.

Reversierlüfter

Hydraulikmotor- und Pumpe sind so ausgelegt, dass der Luftstrom des Lüfters umgekehrt werden kann (Reversiermöglichkeit). Durch Knopfdruck in der Kabine wird der Schmutz auf den Ansaugflächen der Motorhaube einfach weggeblasen. Das schützt die Maschine vor Beschädigung durch Überhitzung und vermeidet zusätzliches Absteigen.

Druckentlastung 3. Steuerkreis

Der Knopf zur Druckentlastung des 3. Steuerkreises liegt gut zugänglich außen am Teleskoparm. So lassen sich hydraulisch betriebene Anbauwerkzeuge noch schneller und effizienter wechseln. Dies funktioniert selbst bei eingeschalteter Zündung bzw. laufendem Motor.

Schaufelrückführautomatik

Durch das Drücken der entsprechenden Taste am Joystick kann die Position der Werkzeugaufnahme gespeichert werden. Beim nächsten Ladevorgang kann so das Werkzeug in die exakt gleiche Position zurück gelangen. Dies funktioniert von unten nach oben genauso wie von oben nach unten. Die Schaufelrückführautomatik bringt somit ein Plus an Komfort und Schnelligkeit für den Fahrer bei wiederkehrenden Arbeiten, wie Stapeln mit Palettengabel oder beim Befüllen von Behältern mit fester Höhe bzw. überwinden von Bordwänden durch Schaufel.

Hydraulikölmengenverstellung

Durch das Bedienelement "Jog Dial" kann bei Bedarf die Durchflussmenge der Hydraulik manuell eingestellt werden. Dies ist von Vorteil, wenn die Maschine ein hydraulisches Anbauwerkzeug antreibt, welches nicht die volle Hydraulikleistung der Maschine benötigt. Der Fahrer kann so sehr feinfühlig und ressourcenschonend mit Maschine und Anbauwerkzeug arbeiten.


Brems-Inch-Pedal

Bei Weidemann Maschinen ist der hydrostatische Allradantrieb mit dem Bremspedal kombiniert. Dies ermöglicht durch das „Inchen“ die Kriechfahrt bis zum Stillstand der Fahrbewegung. Mit dem zum Teil niedergedrückten Brems-Inch-pedal kann bei voller Motordrehzahl langsam im Kriechgang millimetergenau gefahren und gleichzeitig schnell gehoben werden. Bei weiter durchgetretenem Pedal wird die Maschine gebremst. Der Vorteil des Brems-Inch-Pedals liegt in der optimalen Leistungsaufteilung der Motorleistung. Außerdem ist ein Abwürgen der Maschine nicht möglich.


Neue Maschinengeneration

Neue Abgasnorm Stufe IIIB – neue Motorentechnik

Die Stufen I bis IIIA zur Schadstoffreduzierung haben wir von Weidemann in den letzten Jahren bereits erfolgreich absolviert. Jedoch warten neue, verschärfte Grenzwerte in den Stufen IIIB und IV (Tier 4 interim und Tier 4 final) auf ihre Erfüllung. Da wir unsere Maschinen der veränderten Gesetzeslage anpassen möchten und darüber hinaus weiterentwickeln wollen, haben wir viel Entwicklungsarbeit und Knowhow in die neuen Maschinentypen gesteckt. Mehr zur neuen Motorentechnologie erfahren Sie hier »

Digitales Display

Die wichtigsten Funktionen immer im Blick. Mit dem digitalen Display werden erstmals die aktiven Funktionen im Fahrerstand angezeigt, wie z.B. die eingeschalte Differentialsperre oder die Elektrofunktionen.

Das Weidemann Diagnose- und Analysesystem wedias

Die zum Teil langwierige Suche nach dem versteckten Fehler gehört der Vergangenheit an. Bei den neuen Maschinentypen sind mit Hilfe des Weidemann Diagnose- und Analysesystems wedias viele Funktionen, u.a. die Fahrfunktion, Teleskopfunktion, der 3. und 4. Steuerkreis, die Motordaten sowie die Elektrofunktionen, nun schnell und eindeutig auswertbar. Fehlermeldungen im Display machen den Fahrer sofort auf mögliche Fehler aufmerksam und ein schnelles Reagieren möglich. Dank exakter Benennung der Fehlernummer kann der Händler vorbereitet und mit passenden Ersatzteilen zur Maschine kommen. Die anschließende Fehleranalyse durch den geschulten Händler vereinfacht die weitere Diagnose und Fehlersuche enorm. Das spart Zeit und Geld und schont die Nerven.

Bitte beachten Sie, dass das Produktangebot landesspezifisch variieren kann. Unter Umständen sind die hier dargestellten Inhalte / Produkte in Ihrem Land nicht erhältlich. Fotos können Optionen abbilden. Änderungen ohne Ankündigung vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Entscheidend ist ausdrücklich die vertragliche Vereinbarung.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: