Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Weidemann Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Weidemann Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Main Content

Minimaler Verbrauch, maximale Effizienz

Mit weniger PS deutlich besser zum Ziel. Ein ökologischer Zucht- u. Milchviehbetrieb in Italien setzt auf Teleskoplader statt Traktoren.

Dino Mellano, einer der größten Viehhalter und Züchter im Piemont, hat seinen Hof im italienischen Rivarolo Canavese. Sein Betrieb zählt 1.400 Rinder, davon sind 600 Milchkühe. Darüber hinaus werden auf 300 ha sowohl das Grünfutter, Mais, Reis als auch Getreide wie Gerste oder Dinkel angebaut. Er legt in seinem biodynamisch ausgerichteten Betrieb sehr großen Wert auf die gut ausgewogene Kombination aus Ökologie und Betriebskosten. Daher hat sich Dino Mellano vor einiger Zeit dazu entschieden, seinen alten 70 PS Traktor für die Arbeiten auf dem Hof durch einen Teleskoplader zu ersetzen. Die Wahl fiel auf den 40 PS starken T4512 von Weidemann. Entscheidend für ihn war nicht die PS-Leistung der Maschine, sondern der hohe Wirkungsgrad für seine anstehenden Aufgaben. Dies war mit 4,50 m Hubhöhe und 1,2 t Nutzlast für den Betrieb gut gewährleistet. Außerdem achtet er bei seinen Maschinen auf einen moderaten Dieselverbrauch. Schließlich bedeutet ein PS-starker Motor auch einen höheren Kraftstoffverbrauch und verursacht in der Regel höhere Wartungskosten. Als der T4512 auf den Hof kam, waren die 19 Mitarbeiter sehr skeptisch, ob dieser „Zwerg“ den hohen Anforderungen standhalten würde. Schnell aber erledigte sich dieses Vorurteil, denn mit seiner kompakten Bauweise, dem kleinen Wendekreis und der agilen Arbeitsweise wurde der T4512 schnell zum Liebling aller in dem Betrieb. Auch bei den Wartungsarbeiten, die in der Scheune stattfinden, hat der „kleine Deutsche“ beweisen können, dass er äußerst zuverlässig und robust ist.

Heute, nach mehr als 3.000 Betriebsstunden, weist die Maschine nicht die geringsten Schäden auf und wird von Dino Mellano und seinem Team als absolut wartungsarm gelobt. „Es war also kein Zufall, dass wir Mitte 2014 erneut nach einem Teleskoplader von Weidemann Ausschau hielten, als wir beschlossen haben, unseren 200 PS starken Traktor in der Innenwirtschaft ebenfalls zu ersetzen“, so Dino Mellano über seine Wahl des T5522, der mit 60 PS und einer Hubhöhe von 5,50 m und einer Nutzlast von 2,2 t so etwas wie den „großen Bruder“ der bestehenden Maschine darstellt.

Dank dieser Entscheidung hat Dino Mellano jetzt eine kleine Teleskoplader-Flotte, die für seine unterschiedlichen Arbeitsaufgaben eine abgestimmte Leistung bringen und darüber hinaus sehr gut in die ökologische Betriebsphilosophie passen – schließlich konnte im Jahr 2014 eine Dieseleinsparung von 10 % realisiert werden. „Die Investition, die mir anfänglich hoch vorkam, hat sich über die Qualität der Maschinen und die geringeren Betriebs- und Wartungskosten absolut gerechnet. Die Arbeit damit macht allen viel Spaß“, äußert sich Dino Mellano zufrieden.