Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Weidemann Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Weidemann Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Main Content

Die Spezialisten am Maissilo

In der Landwirtschaft sind Weidemann Maschinen weit verbreitet – was liegt da näher, als dass sich daraus in den letzten Jahren fast selbstverständlich auch ihr Einsatz auf Biogasanlagen abgeleitet hat. Wenn eine Maschine bereits auf dem Hof ist, schöpft man natürlich gern ihr volles Potential aus und mit den geeigneten Anbauwerkzeugen können die Arbeitsgänge für die Biogasanlage mit abgedeckt werden.

Der Bau und das Betreiben von Biogasanlagen ist dank der Förderung von regenerativen Energien mittlerweile gut verbreitet – für viele Landwirte, neben dem landwirtschaftlichen Hauptschwerpunkt des Betriebes, eine gute zusätzliche Einnahmequelle.

Schon beim Bau von Biogasanlagen lässt sich ein kraftvoller Radlader oder Teleskoplader prima einsetzen. Das tägliche Befüllen der Anlage und die Entnahme am Maissilo werden von einer Maschine geeigneter Größe problemlos absolviert. Als Multitool können die Maschinen auch beim Säubern der befestigten Siloanlagen, für den Transport von Planen und Beschwerungsmaterialien sowie für sonstige Pflegearbeiten „auf der Platte“ eingesetzt werden.

Tätigkeiten und Einsätze rund um die Biogasanlage

Entdecken Sie die Möglichkeiten anhand einiger Beispiele.

  • Silo entnehmen

    Für die Siloentnahme sind die Hubhöhe, Standsicherheit und der Wendekreis entscheidend. Mit dem umfassenden Maschinensortiment von Weidemann können unterschiedlich dimensionierte Biogasanlagen mit der richtigen Maschine bedient werden.

  • Anlage befüllen

    Die Feststoffeinbringung gehört zu den mehrmals täglich wiederkehrenden Aufgaben auf einer Biogasanlage. Je nach Maschinengröße bietet Weidemann Ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher Schaufeln, Greifern und Zangen, die sich dazu eignen die Anlage zu befüllen. Besonders die Wendigkeit und verschiedenen Überladehöhen der Weidemann Maschinen bieten hier einen echten Mehrwert.

  • Transportarbeiten

    Alle Dinge, die auf einer Biogasanlage transportiert werden müssen, lassen sich von einer Weidemann Maschine bewegen. Mit den passenden Anbauwerkzeugen, wie z.B. Palettengabel, diverse Schaufeln oder Greifern fassen und heben Sie das Transportgut absolut sicher. Für die Bevorratung in Regalsystemen spielen die Hubhöhe und Standsicherheit die entscheidende Rolle.

  • Reinigung

    Weidemann Maschinen können mit diversen Kehrmaschinen, Wildkrautbesen, Hochdruckreinigern oder Kehrbesen ausgestattet werden, um Schmutz jeglicher Art zu beseitigen. Speziell mit einem leicht anzuhängenden Schiebebesen lässt sich die Siloplatte schnell und einfach reinigen. So halten Sie halten Ihre Produktionsanlage stets sauber und sorgen für einen effizienten Betrieb.

  • Grundstückspflege

    Auf jeder Biogasanlage gibt es Grünflächen, die regelmäßig gemäht werden müssen. Hier empfiehlt sich die Weidemann Maschine in Kombination mit einem Sichelmäher, Mulcher oder einem Schlegelmäher mit Auffangwanne. Ebenfalls verfügbar sind Astsäge, Heckenschere oder Doppelmessermähwerk, um Hecken, Büsche und Bäume zu schneiden.

  • Winterdienst

    Weidemann Maschinen können je nach Modell mit verschiedenen Schneeschildern und Heck-Streuern ausgestattet werden. So erhalten Sie im Winterdienst wertvolle Unterstützung, um das Gelände und die Zufahrtswege von Schnee und Eis zu befreien.

Video – Weidemann Maschinen im Einsatz

Hier im Video zu sehen ist der T6027 im Einsatz auf einem landwirtschaftlichem Betrieb mit Biogasanlage.

Best Practice – Referenzberichte

Schauen Sie sich hier Praxisbeispiele von unseren Kunden an, die erfolgreich Weidemann Maschinen einsetzen.

Kruse Milch & Energie – für die Zukunft gut aufgestellt